Nachhaltigkeit lässt sich nicht aussitzen

Nachhaltigkeit lässt sich nicht aussitzen

Thomas Reiner | 27.09.2019

Eine aktuelle Umfrage von Accenture belegt, was wir bei B+P seit vielen Jahren predigen: Das Nachhaltigkeitsthema lässt sich nicht aussitzen. Unternehmen müssen dringend auf nachhaltige Produkte und Verpackungen setzen. Ganz besonders gilt das für Marken.

Der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit und bewusstem Konsum hat sich in den vergangenen Jahren immer stärker im Denken und Handeln von Konsumenten verankert. Unternehmen treffen hier auf eine neue Wirklichkeit. Nachhaltigkeit ist mehr als ein Trend – und wird sich deshalb auch nicht aussitzen lassen.

Die Zahlen der jüngsten Accenture-Umfrage, belegen, was wir bei B+P seit Jahren wissen – und was unser Denken und unsere Arbeit prägt.

Ergebnisse der Accenture-Umfrage für Deutschland:

– 93 Prozent nennen die Qualität der Verpackung / des Produkts als wichtigsten Grund für ihre Kaufentscheidung.
– 86 Prozent nannten den Preis als ausschlaggebend.
– 85 Prozent der Konsumenten ist überzeugt, dass es für Unternehmen wichtig oder äußerst wichtig ist, ihre Produkte und Verpackungen wiederverwertbar oder recyclebar zu konzipieren.
– 48 Prozent sind bereit, für nachhaltigere Verpackungen und Produkte mehr Geld auszugeben.

Die Umfrage bestätigt die Ergebnisse anderer Studien (siehe Grafik) und deckt sich mit unserer eigenen Erfahrung und Überzeugung.

Klar ist: Die Konsumenten erteilen Marken in Bezug auf Nachhaltigkeit einen klaren Auftrag – auf den sie reagieren müssen. Denn es führt zwar kein Weg zurück – aber nach vorne!

Wir lieben den Austausch

Ich freue mich von Ihnen zu hören

7 + 11 =