83% von Unternehmen sehen Nachhaltigkeit als Geschäftsmöglichkeit

Source: Edward Howell

 

83% von Unternehmen sehen Nachhaltigkeit als Geschäftsmöglichkeit

Thomas Reiner | 04.11.2020

Eine aktuelle Studie der Financial Times unter Führungskräften und Verbrauchern belegt erneut, welch überragende Bedeutung der Aspekt Nachhaltigkeit hat. Nachhaltigkeit ist kein Nischen-Thema, sondern ein Game-Changer. Wer das noch immer nicht begriffen hat, wird bald im Regen stehen. Denn wir sind am Tipping-Point. Wer proaktiv handelt, bekommt einen Schub. Wer reaktiv bleibt, bekommt einen Schlag.


 

Das zur Financial Times gehörende Unternehmen Longitude hat jüngst in einer breit angelegten Untersuchung in Großbritannien 200 Führungskräfte aus den Bereichen FMCG, Einzelhandel, E-Commerce und Konsumgüter sowie 1.500 Verbraucher zum Thema Nachhaltigkeit befragt. Im Fokus standen Einstellungen und Überzeugungen im Hinblick auf das Thema Nachhaltigkeit, deren Auswirkungen auf das Verbraucherverhalten und die Erwartungen an die Umsetzung von Nachhaltigkeit durch Marken, Handel und Industrie.

Die Ergebnisse der Untersuchung bestätigen, dass Nachhaltigkeit längst mehr als ein flüchtiger Trend oder ein Nischen-Thema ist. Und sie belegen, welche Schlüsselrolle die Verpackung im Komplex Nachhaltigkeit einnimmt.

– 83 Prozent der befragten Führungskräfte sehen in Nachhaltigkeit eine gute Möglichkeit für Geschäfte.
– 72 Prozent haben erkannt, dass Nachhaltigkeit ein dauerhaftes Thema bleiben wird.
– 74 Prozent wollen nicht, dass sich ihre Konkurrenten einen Vorsprung im Bereich Nachhaltigkeit erarbeiten.
– 68 Prozent sehen Verpackungsmaterialien als größte Herausforderung in Bezug auf Nachhaltigkeit und konzentrieren ihre Innovationsarbeit deshalb auf die Bereiche Verpackungs- und Abfallreduktion.
– 61 Prozent der Verbraucher erwarten von Marken, dass sie konkrete Fortschritte im Bereich Nachhaltigkeit vorweisen können. Nachhaltigkeit ist für sei ein entscheidender Grund für den Kauf oder Nicht-Kauf von Produkten.

Großbritannien hat sich bereits seit längerem als verlässlicher Referenzmarkt und Wegweiser für Marktentwicklungen erwiesen. Wir können mit Sicherheit davon ausgehen, dass die anderen Märkte schnell in der gleichen Richtung nachziehen.

Für Industrie, Marken und Handel ist die Untersuchung ein Weckruf. Und mehr noch: Sie ist ein Last Call! Denn wir stehen am Tipping-Point. Verbraucher erwarten Nachhaltigkeit und sind nicht mehr bereit, hier Kompromisse einzugehen.

Wer als Unternehmen proaktiv vorangeht und entsprechende Aktivitäten und Ergebnisse vorweisen kann, wird davon in hohem Maß profitieren und sich einen entscheidenden Vorsprung am Markt erarbeiten. Wer dagegen verharrt und abwartet, den wird der Nachhaltigkeits-Schlag unvorbereitet treffen und als Opfer zurücklassen.

Wir lieben den Austausch

Ich freue mich von Ihnen zu hören

3 + 2 =