Nestlé testet Kitkat-Riegel in Papierverpackung

Thomas Reiner

Nestlé geht einen weiteren Schritt bei der Substitution von Kunststoff durch Papier. Dafür werden in Australien seit Jahresanfang erstmals die Kitkat-Schokoriegel testweise in einer Papierhülle verkauft. Paperization findet bei Multibrands immer mehr Beachtung. Je mehr große Marken im Zuge der Reduzierung des Kunststoffeinsatzes alternative Materialien einsetzen, desto größer wird die Breitenwirkung. Das ist nicht zuletzt im Hinblick auf das Erreichen der selbstgesteckten Nachhaltigkeitsziele wichtig. Denn auch hier muss Masse erreicht werden.